infizierte

Vier Infizierte – so will Webasto nun seine Mitarbeiter schützen

Inzwischen gibt es mehrere Infektionen mit dem Coronavirus in Deutschland. Alle bekannten Fälle sind beim Autozulieferer Webasto aufgetreten. Eine Sprecherin des Unternehmens erläutert in der Webasto-Zentrale in Stockdorf, Landkreis Starnberg, was das Unternehmen für Maßnahmen ergreift, um weitere Infektionen zu verhindern. Tatsächlich schließt Webasto seinen Stammsitz im oberbayerischen Stockdorf, einem Ortsteil von Gauting, bis Sonntag. Webasto ist ein großer Zulieferer für die Autoindustrie mit 13.400 Mitarbeitern an weltweit 50 Standorten –

ZMapp kann infizierte Affen heilen - und Menschen?

Die Ebola-Epidemie in Westafrika hat viele Menschenleben gefordert und wird noch Monate dauern. In den USA beginnt jetzt ein Impfstoffversuch mit Erwachsenen. Eine 100-prozentige Heilung selbst in fortgeschrittenen Fällen wurde bei Tierversuchen erzielt. Ein Einsatz in Afrika steht in den Sternen. Ein neuer Ebola-Impfstoff soll schon in den nächsten Tagen in den USA erstmals an Menschen getestet werden. Das Mittel  sei vom US-Institut für Allergien und ansteckende Krankheiten (NIAID) und