Mäusen

Wissenschaftler reverse-core-symptom von Schizophrenie in den Erwachsenen Mäusen

Columbia-Forscher haben wieder normalen Arbeitsspeicher zu einem Maus-Modell der Schizophrenie, wodurch ein Kern-symptom der Erkrankung, die, im Menschen, der bewiesen hat, praktisch unmöglich, zu behandeln. Arbeitsspeicher ist einem fundamentalen Prozess zu behalten und erinnern von Informationen on-the-fly, wie die Erinnerung an eine neue Telefonnummer lange genug, um diese zu wählen. Es ist stark beeinträchtigt bei Menschen mit Schizophrenie eine Veränderung Ihrer Argumentation, Wahrnehmung und Entscheidungsfindung. Durch Wiederverwendung ein Medikament derzeit

Fett-absorbierende XX-Chromosomen erhöhen das Herzinfarktrisiko bei Frauen: Forschung in Mäusen erhöht Potenzial für neue therapeutische targets

Neue Forschung an der Universität von Kentucky hat bestätigt, dass das Vorhandensein von Geschlechtschromosomen XX erhöht die Menge an Fett, die im Blut zirkulieren, und das führt zur Verengung der Arterien und letztendlich auch mit einem höheren Risiko von Herzinfarkt und koronarer Herzkrankheit. Die Forschung wurde veröffentlicht im Juni 2019 in „Nature Communications“. Die häufigste Todesursache bei Frauen ist die koronare Herzkrankheit (KHK), sondern auch die Frauen entwickeln-CAD-fast 10 Jahre

Braten öl Verbrauch verschlechtert Darmkrebs und colitis bei Mäusen, Studie zeigt: Forschung im Vergleich Effekte von frische und thermisch verarbeiteten öl

Lebensmittel, die gebraten in Pflanzenöl sind weltweit beliebt, aber die Forschung über die gesundheitlichen Auswirkungen dieser gartechnik ist weitgehend schlüssig und konzentriert sich auf gesunde Menschen. Für die erste Zeit, UMass Amherst Lebensmittel-Wissenschaftler eingestellt, um zu untersuchen, die Auswirkungen von Frittieröl-Verbrauch auf chronisch entzündliche Darmerkrankung (CED) sowie Darmkrebs, anhand von Tiermodellen. In Ihrem Papier veröffentlicht. Aug. 23 in Cancer Prevention Research, Blei-Autor und Ph. D. student Jianan Zhang, associate professor

Studie an Mäusen identifiziert Zelltyp des Gehirns beteiligt Stottern

Forscher glauben, dass das Stottern—eine potenziell lebenslangen und schweren Sprachstörungen—ergibt sich aus Probleme mit den schaltungen im Gehirn, die Sprache kontrolliert, aber wie und wo genau diese Probleme auftreten, ist unbekannt. Mit einem Maus-Modell des Stotterns, Wissenschaftler berichten, dass ein Verlust von Zellen im Gehirn namens Astrozyten sind im Zusammenhang mit Stottern. Mussten die Mäuse wurden entwickelt, die mit einem menschlichen gen-mutation, die zuvor im Zusammenhang mit Stottern. Die Studie

Präzisions-Bearbeitung von Darmbakterien reduziert Krebs bei Mäusen

UT Southwestern Forscher haben gezeigt, dass die Präzision der Bearbeitung der bakteriellen Populationen in den Darm verringert Entzündung-verbundenen Darmkrebs in Mäusen. Die Studie, veröffentlicht in dieser Woche von der Fachzeitschrift Journal of Experimental Medicine konnte, legte den Grundstein für neuartige Krebs-Präventionsstrategien für Menschen mit chronischem Darm-Entzündung. Entzündliche Darmerkrankungen (IBD) wirkt sich auf mehr als 1,6 Millionen Menschen in den Vereinigten Staaten, ungefähr gleichmäßig aufgeteilt zwischen Menschen mit Colitis ulcerosa und

Genen in Verbindung mit dem Tod von sepsis-ID würde bei Mäusen

Sepsis ist eine lebensbedrohliche Erkrankung, die Auftritt, wenn der Körper die Immunantwort auf eine Infektion außer Kontrolle Gerät. Bakterien in die Blutbahn auslösen immun-Zellen zur Freisetzung leistungsstarke Molekülen, den sogenannten Zytokinen, um schnell zu aktivieren, die Abwehrkräfte des Körpers. Manchmal ist die Reaktion geht über Bord, die Schaffung einer sogenannten „Zytokin-Sturm“ das lässt die Menschen fiebrig oder gekühlt, orientierungslos und mit Schmerzen. In schweren Fällen kann es zum Multiorganversagen und

Wissenschaftler stimulieren die Neuronen zu induzieren, insbesondere die Wahrnehmung in Mäusen die Köpfe

Halluzinationen sind gruselig, zum Glück, ziemlich selten. Aber eine neue Studie schlägt vor, die eigentliche Frage ist nicht so sehr, warum manche Menschen zuweilen erleben Sie. Es ist, warum alle von uns sind nicht halluziniert die ganze Zeit. In der Studie der Stanford University School of Medicine Forscher stimulierten Nervenzellen in der Sehrinde von Mäusen zu induzieren, eine illusorische Bild in der Tiere Verstand. Brauchten die Wissenschaftler zu stimulieren, eine

Kleine änderung hat große Auswirkungen, kehrt Prädiabetes bei Mäusen: die Ergebnisse weisen auf mögliche diabetes-Medikament Ziel und Rolle der Ceramide in der sensing-Ernährung

Eine kleine Chemische Veränderung-die Verschiebung der position von zwei Wasserstoff-Atome — macht den Unterschied zwischen Mäusen, die gesund sind und Mäuse mit Insulinresistenz und Fettleber, die wichtigsten Risikofaktoren für diabetes und Herzerkrankungen. Die änderung verhindert das auftreten dieser Symptome in den Mäusen gefüttert eine fettreiche Ernährung und Umgekehrt Prädiabetes in adipösen Mäusen. Die Wissenschaftler veränderten die Flugbahn des Stoffwechsel-Krankheit, die durch die Deaktivierung eines Enzyms namens dihydroceramide-desaturase 1 (DES1). Dabei

Tödliche tick-borne virus geheilt mit experimentellen Grippe-Medikament bei Mäusen

Nur in wenigen Fällen der neu entdeckten Bourbon-virus gemeldet worden, zwei von Ihnen endeten tödlich, teilweise, weil keine spezifischen Behandlungen stehen zur Verfügung, für die durch Zecken übertragene Krankheit. Nun, Forscher an der Washington University School of Medicine in St. Louis haben festgestellt, eine experimentelle antivirale Medikament, das heilt infizierte Mäuse mit dem potenziell tödlichen virus. Das Medikament favipiravir ist in Japan genehmigt, aber nicht die USA für die Behandlung

Antikörper-Behandlung ermöglicht die Transplantation von nicht übereinstimmenden Stammzellen, Geweben bei Mäusen

Eine Kombination aus sechs Antikörpern erfolgreich vorbereiten Mäusen zu akzeptieren, Blut -, immun-und Stammzellen, die aus immunologisch nicht übereinstimmende Spender, laut einer Studie von Forschern an der Stanford University School of Medicine. Der Empfänger der Tiere übernehmen können ein organ oder Gewebe Transplantation passt die Spender-Stammzellen ohne kontinuierliche Immunsuppression. Wenn die Ergebnisse repliziert werden Menschen, die Arbeit transformieren könnte die Behandlung von Menschen mit immun-oder Blut-Erkrankungen, während auch gewaltig erhöhen