Menschen

Infizierter Gastgeber veranstaltet Geburtstagsparty – 18 Menschen erkranken an Corona

Ein kranker Gastgeber und eine Überraschungs-Geburtstagsfeier in Texas führten dazu, dass sich mindestens 18 Menschen mit dem neuartigen Coronavirus infiziert haben. Ron Barbosa aus der US-Stadt Carrollton erzählte lokalen Medien, dass insgesamt 25 Personen an der Party zum 30. Geburtstag seiner Schwiegertochter Ende Mai teilgenommen hatten. Sein Neffe habe sie organisiert, berichtete er dem TV Sender WFAA-TV. Was der Gastgeber aber zu diesem Zeitpunkt nicht wusste: Er war bereits mit dem Virus infiziert. Corona in den USA

Begünstigt schweren Covid-Verlauf: Menschen einer Blutgruppe sind besonders gefährdet

Einer neuen Studie zufolge ist die Blutgruppe ein starker Risikofaktor für den Verlauf einer Covid-19-Erkrankung. Die Wissenschaftler fanden heraus, dass vor allem die Blutgruppe A gefährdet ist, während Blutgruppe 0 beinahe verschont bleibt. Was das jetzt für Sie bedeutet. Bei manchen Menschen führt eine Erkrankung mit Covid-19 zu Atemversagen bis hin zum Tod, andere wiederum spüren kaum Symptome. Die Ursachen für die sehr unterschiedlichen Verläufe sind noch weitgehend unklar, doch

Junge Menschen mit frühen Psychose kann nicht verlangen, antipsychotische Medikamente zu erholen

Forscher am Orygen haben festgestellt, dass einige junge Menschen mit frühen Stadium einer ersten episode der Psychose (FEP) erleben können, reduziert Symptome und Verbesserung der Funktion ohne antipsychotische Medikation, wenn Sie mit psychologischen Interventionen und umfassenden case management. Die szenische Behandlung und Akzeptanz von Leitlinien in der Frühen Psychose (STUFEN) Studie verglich zwei Gruppen von Jungen Menschen im Alter von 15-25 Jahren, die mit einer FEP-ein Spezialist der frühen Psychose-service.

Mozart kann reduzieren die anfallshäufigkeit bei Menschen mit Epilepsie

Eine neue klinische Studie von Dr. Marjan Rafiee und Dr. Taufik Valiante von der Krembil-Brain Institute in Toronto Western Hospital, das Teil des University Health Network, hat festgestellt, dass eine Mozart-Komposition möglicherweise reduzieren die anfallshäufigkeit bei Patienten mit Epilepsie. Die Ergebnisse der Studie, „Der Reim und der Rhythmus der Musik in der Epilepsie,“ wurde vor kurzem veröffentlicht in der internationalen Fachzeitschrift Epilepsia Öffnen. Er befasst sich mit den Auswirkungen der

20% der Menschen mit einem Hörgerät nicht nutzen

Eine Studie geführt durch Universität von Manchester-Forschern hat ergeben, dass rund 20% der Menschen, die ausgestellt wurden, mit Hörgeräten verwenden Sie Sie nicht. Die Analyse wurde durchgeführt auf die jährlichen Nationalen Umfrage für Wales—Daten-die größte Probe auf die Hörgeräte-Nutzung in Großbritannien—und ist veröffentlicht in der Zeitschrift International Journal of Audiology heute. Die Studie zeigte, dass rund 20% der Erwachsenen derzeit nicht verwenden Sie Ihre Hörgeräte an alle, 30% nutzen Sie,

COVID-19 Studie untersucht die Genetik des gesunden Menschen entwickeln eine schwere Krankheit

Um helfen zu enträtseln die Geheimnisse der COVID-19, Wissenschaftler sequenzieren die DNA des Jungen, gesunden Erwachsenen und Kinder zu entwickeln, die eine schwere Krankheit, obwohl Sie keine zugrunde liegende medizinische Probleme. Die Forscher suchen nach genetischen defekte könnten, dass bestimmte Personen mit hohem Risiko, schwer krank aus dem neuartigen Corona-Virus bestätigt. Die McDonnell Genome Institute an der Washington University School of Medicine in St. Louis ist eines von mehr als

Schlaflosigkeit kann Prognose Depressionen, denken, Probleme bei älteren Menschen

(HealthDay)—Schlafstörungen können das Risiko deutlich erhöhen, dass ältere Erwachsene nicht abschütteln, depression, sagen Forscher. Für die Studie, die Forscher analysierten Daten über fast 600 Menschen im Alter über 60, die besucht primary care Center in New York City, Philadelphia und Pittsburgh. Alle hatten einige Grad von depression. Im Vergleich zu Patienten, deren Schlaf verbessert, werden diese mit einer Verschlimmerung der Schlafprobleme waren etwa 28 mal häufiger mit der Diagnose „major

Wirtschaft und Menschen retten: Drosten spricht begeistert über neue Corona-Studie

Virologe Christian Drosten vergleicht die aktuelle Lage in der Coronakrise mit der Tanzphase mit einem Tiger, der mittlerweile zwar angeleint ist, dessen Gefahr aber weiter besteht. Eine bestimmte Menge an Infektionen sei zu verkraften, doch würde diese überschritten, müsse der Lockdown sofort wieder her. Drosten befasst sich in der aktuellsten Folge des NDR-Podcasts "Das Coronavirus-Update" mit einer am 13. Mai erschienenen Studie, die er als „weltweite Neuheit“ bezeichnet. Seit Beginn

Coronavirus verbunden mit einem größeren Risiko von lebensbedrohlichen Infektionen bei Menschen mit Adipositas

Als weltweit coronavirus-bedingten Todesfälle Spitze ein Viertel der eine million, eine diesbezügliche trend ist das auftauchen in der medizinischen Literatur: hohe raten von übergewicht in Gruppen von Patienten mit schweren oder lebensbedrohlichen COVID-19. Ein Aktueller Bericht aus New York zeigt, mehr als zwei von fünf Personen, die einen Schlauch für die Atmung waren übergewichtig. Ein Bericht aus einer Intensivstation in Frankreich finden fast 90% der krankhaft fettleibigen Patienten, die stationär

Sterben durch Corona wirklich mehr Menschen? In Bergamo liegt die Rate 568 Prozent höher als sonst

Die Bilder aus Italien sorgten wochenlang für Entsetzen: überfüllte Krankenhäuser, überforderte Ärzte und Klinikpersonal, hunderte Tote jeden Tag. Das Coronavirus grassierte besonders im Norden des Landes heftig. Bislang sind rund 30.000 Italiener an den Folgen einer Covid-19-Erkrankung gestorben. Das nationale Statistikamt Istat hat sich die Todeszahlen genauer angeschaut: Wie hat das Virus die übliche Sterberate beeinflusst? Und welche regionalen Unterschiede gibt es?  Studie zur Ausbreitung des Coronavirus Italien, Deutschland, Schweden: Warum der