nach

Delta treibt Inzidenz trotz Sommer-Effekt steil nach oben – aber eine Zahl macht Hoffnung

Delta dominiert Deutschland. Die Corona-Variante ist ansteckender als die Ursprungsform. Doch es gibt auch eine gute Nachricht: Die Covid-Verläufe scheinen nicht schwerer zu werden. Das zeigt der Blick nach England und in die USA. Gerade weicht die Entspannung wieder der Anspannung. Die Corona-Fallzahlen steigen kontinuierlich – und schnell. Nach Angaben des Robert-Koch-Instituts (RKI) von Dienstagmorgen liegt sie aktuell bei 11. Beim jüngsten Tiefststand am 6. Juli waren es noch 4,9

Vor allem nach der zweiten Dosis: Vier Tipps, um starke Impfreaktionen zu vermeiden

Besonders nach der zweiten Impfdosis mit einem mRNA-Vakzin leiden viele Menschen unter Impfreaktionen. FOCUS Online erklärt, mit was Sie rechnen müssen, was die Wahrscheinlichkeit dafür steigert und senkt – und wann Sie mit einem Arzt Rücksprache halten sollten. Schon die erste Dosis einer Corona-Impfung sorgt bei einigen Menschen für Unwohlsein. Es ist allerdings vor allem die zweite, die bei den meisten starke Impfreaktionen auslöst. Das gilt zumindest für die mRNA-Impfstoffe

Corona-Ausbruch in den Niederlanden: Rund 1000 Infizierte nach Festival in Utrecht

Es sollte ein schönes Feier-Wochenende für alle Beteiligten werden, nachdem die Kulturszene in den vergangenen 16 Monaten weitestgehend still stand. Doch scheinbar reichten die Hygienemaßnahmen bei dem "Verknipt"-Festival in Utrecht, Niederlande, nicht aus. Bei dem Open-Air-Musikfestival infizierten sich rund 1000 Besucher mit dem Coronavirus. Nach Angaben der Gesundheitsbehörden vom Dienstagabend könnten die Zahlen noch steigen. Die Organisatoren reagierten geschockt und betonten, dass sie sich an alle Auflagen gehalten hätten. Zuerst

Infektionszahlen explodieren nach Lockerungen – Niederlande ziehen Konsequenzen

Dass es inmitten einer Pandemie keine gute Idee ist, nahezu alle Infektionsschutzregeln über Bord zu werfen, ist nach mehr als anderthalb Jahren Coronavirus eigentlich eine Binse. Den letzten Beweis dafür liefern derzeit die Niederlande, wo derzeit die Infektionszahlen explosionsartig ansteigen – kurz nachdem die Regierung weitreichende Lockerungen für die gut 17 Millionen Einwohnerinnen und Einwohner beschlossen hat. Steigende Zahlen in den Niederlanden An diesem Samstag (10. Juli) wurden laut Johns-Hopkins-Universität

Nach Ausbrüchen in Heimen: Forscher wissen jetzt, warum auch Geimpfte erkrankten

Manchen sind sie ein Rätsel: Corona-Ansteckungen in Pflegeheimen, in denen die Bewohner doch seit Monaten geimpft sind. Forscher der Charité haben sich dieses Phänomen in einer Berliner Einrichtung konkret angeschaut. Eine Rolle spielt die reduzierte Immunantwort. Immer wieder kursieren Berichte, dass Seniorinnen oder Senioren im Heim sich mit Sars-CoV-2 angesteckt haben. Oft herrscht große Verwunderung: Wie ist das möglich, wo die Menschen dort geimpft sind? Tatsächlich sind die Ereignisse nicht

Covid-19: Auf der Suche nach Impf-Nebenwirkungen – so arbeitet das Paul-Ehrlich-Institut

Die Corona-Impfstoffe wurden in Rekordzeit entwickelt. Seither werden fleißig die Ärmel hochgekrempelt und Spritzen gesetzt, damit möglichst viele Menschen gegen das Virus immun werden und die Pandemie ausläuft. Das lief nicht nur glatt. Erst war der Impfstoff knapp, später sorgten Nachrichten zu Impf-Nebenwirkungen für Furore. Im Zusammenhang mit dem Impfstoff von Astrazeneca kam es beispielsweise zu seltenen Fällen von Sinusvenenthrombosen, Israel berichtet von Herzmuskelentzündungen nach Impfungen mit dem mRNA-Impfstoff von Biontech.

Arm nach Covid-19-Impfung magnetisch? Nein, wir bekommen keine Mikrochips eingesetzt

Eine alte Verschwörungstheorie bekommt neuen Aufwind: Auf Social Media kleben sich Menschen Magneten an ihre Oberarme. Sie behaupten, vorher geimpft worden zu sein, nun sei die Einstichstelle magnetisch. Belegt das die Injektion von Mikrochips? Ein Experte für Magnetismus klärt auf. Bereits im Frühjahr 2020 kursierte das Gerücht, mit einer Impfung gegen Covid-19 würde Menschen ein Mikrochip unter der Haut eingesetzt. So solle die Menschheit auf Schritt und Tritt überwachbar werden.

Tausende Corona-Tote in England nach Infektion in Kliniken

Wegen Corona-Variante: Österreich stoppt Flüge aus Großbritannien 13.56 Uhr: Österreich verhängt ab Juni ein Landeverbot für Flugzeuge aus Großbritannien. Die Maßnahme soll das Einschleppen der sogenannten indischen Coronavirus-Variante verhindern, wie das Gesundheitsministerium in Wien am Dienstag erklärte. Der Flugstopp soll vorerst vom 1. bis 20. Juni gelten. Soeren Stache/dpa-Zentralbild/ZB/Symbol Ein Flugzeug fliegt vor einem bewölkten Himmel. Die Virusvariante mit der wissenschaftlichen Bezeichnung B.1.617.2 war im Oktober zuerst in Indien entdeckt

Biontech wirksamer als Astrazeneca? Der erste Vergleich nach der Zweitimpfung überrascht

Seit Beginn des Jahres analysieren Wissenschaftler aus dem Vereinigten Königreich analysieren die Wirksamkeit der Impfstoffe von Biontech und Astrazeneca. Nun liegen erstmals Daten zur jeweiligen Effektivität nach der Zweitimpfung vor. Mit dem Fall der Impfpriorisierung zum 7. Juni haben bald alle Menschen in Deutschland die Möglichkeit, einen Termin für ihre Erstimpfung zu bekommen. Die wohl verfügbaren Liefermengen von Biontech werden aber bis zu den Sommerferien kaum für alle Impfwilligen reichen.

„Es ist bescheiden“: Besucher-Interesse nach Öffnungen in Brandenburg noch verhalten

Alle Neuigkeiten zur Corona-Pandemie: In Deutschland zeichnet sich eine Entspannung der Corona-Lage ab. Gesundheitsminister Spahn hat nun eine Inzidenz von 20 als Ziel für weitere Lockerungen im Sommer ausgegeben. Alle aktuellen News zur Corona-Pandemie finden Sie hier im News-Ticker von FOCUS Online. News zu Corona in Deutschland vom 24. Mai Corona-News im Überblick: Live-Karte zum Coronavirus und Radar mit Zahlen und Fakten News, Service und Ideen zur Pandemie finden Sie