nationale

"Nationale Gesundheitsreserve" geht an den Start – jetzt "hamstert" der Bund Masken, Medikamente und mehr

Es fehlte an allem: an Schutzausrüstung wie Masken, Handschuhe oder Kittel für medizinische Personal und erst recht für die Bevölkerung, an Desinfektionsmitteln für Kliniken und Arztpraxen, an Beatmungsgeräten für Intensivstationen. Die Bundesrepublik wurde im Winter kalt erwischt von der Coronavirus-Pandemie. Solch ein Zustand dürfe sich nicht wiederholen, waren sich Politiker und Mediziner einig. Der Staat müsse, so hieß es seinerzeit, eine Notfallreserve an medizinischem Material vorhalten – so wie es

US-Präsident Trump spricht sich gegen nationale Maskenpflicht aus

Die Corona-Pandemie hält die Welt weiterhin in Atem: Mehr als 13 Millionen Menschen haben sich bisher mit dem neuartigen Coronavirus infiziert, 200.938 davon in Deutschland. Die USA melden nahezu täglich neue Rekordzahlen. Corona-News aus Deutschland und der Welt – die Topmeldungen: Stadt Köln eröffnet "Corona-Biergarten" – mit Erfolg (12.45 Uhr) US-Präsident Trump spricht sich gegen nationale Maskenpflicht aus (11.05 Uhr) +++ USA verzeichnen neuen Höchststand bei Corona-Neuinfektionen (8.08 Uhr) +++ Corona-Neuinfekionen

Burnham erkannte durch nationale Mikrobiologie-Gesellschaft

Carey-Ann D. Burnham, PhD, professor für Pathologie und Immunologie an der Washington University School of Medicine in St. Louis, erhielt die Auszeichnung für die Forschung und Führung in der Klinischen Mikrobiologie von der amerikanischen Gesellschaft für Mikrobiologie. Die Auszeichnung würdigt einen herausragenden Wissenschaftler und klinische Mikrobiologe mit ausgezeichneten Errungenschaften in der Forschung und eine Aufzeichnung der innovation, die hat erweitert den Beruf des klinischen Mikrobiologie. Auch ein professor der Medizin,