nicht?

Corona-Pandemie: Es wird nicht den einen Impfstoff für Deutschland geben

Das Coronavirus breitet sich in Europa wieder stark aus – teilweise stärker als beim ersten Mal. Am Montag wurden in Deutschland wieder mehr als 1200 Neuinfektionen gemeldet, der R-Wert liegt weiterhin über der kritischen Marke von 1. Alle Entwicklungen zur Corona-Pandemie in Deutschland und der Welt im News-Ticker. Die Ständige Impfkommission (Stiko) beim Robert Koch-Institut erwartet, dass es in Deutschland mehrere unterschiedliche Impfstoffe gegen das neuartige Coronavirus geben wird. Dies

Was sollte in die Nach-Corona-Zeit „gerettet“ werden (und was nicht)?

Die Apotheken haben während der Coronavirus-Pandemie mehr Freiheiten bei der Arzneimittelabgabe bekommen. Zudem wird ihnen zumindest temporär der Botendienst vergütet. Beim diesjährigen ApothekenRechtTag 2020 online nimmt Ina Hofferberth, Geschäftsführerin des LAV Baden-Württemberg, diese Sonderregelungen unter die Lupe: Welche haben das Zeug, Corona zu überdauern?   Ob Honorierung des Botendiensts, Austausch nicht verfügbarer Arzneimittel und Packungsgrößen, Aut-idem-Substitution, Ausnahmen im Betäubungsmittelrecht – die Coronakrise hat ungeahnte Möglichkeiten eröffnet, von Vorschriften des Apothekengesetzes, der

Soziale Medien machen nicht depressiv

Viele Kinder und Jugendliche legen ihr Smartphone nur selten aus der Hand. Soziale Medien wie Instagram, TikTok oder Snapchat sind dabei besonders beliebt, gerade in der aktuellen Covid-19-Pandemie. Ein Grund zur Sorge sei dies jedoch nicht, sagen Forscher. Entgegen vieler Erwartungen schadet die tägliche Nutzung von sozialen Medien der jugendlichen Psyche nicht. Das zeigt eine aktuelle Studie der Columbia University Mailman School of Public Health. "Wir haben keine Beweise dafür

Studie hinweisen, die nicht nachweisen können, survivor plasma kämpft COVID-19

Mayo Clinic Forscher berichtete über einen starken Hinweis darauf, dass Blutplasma von COVID-19 überlebenden hilft anderen Patienten erholen, aber es ist kein Beweis und einige Experten sorgen, wenn Sie inmitten des Lärms für die Behandlung, die Sie jemals bekommen eine klare Antwort. Mehr als 64.000 Patienten in den USA gegeben haben Rekonvaleszenten-plasma, ein Jahrhundert-alten Ansatz abzuwehren, Grippe und Masern, bevor Impfstoffe. Es ist ein go-zu-Taktik, wenn neue Krankheiten kommen zusammen,

DocMorris versorgt nicht in „jeder“ Lebenslage

Erneut ist die Apothekerammer Nordrhein gegen den niederländischen Arzneimittelversender DocMorris vor Gericht gezogen. Diesmal hat sie zwei Werbeaussagen beanstandet, die sie für irreführend hält. Das Landgericht Stuttgart sah das genauso und untersagte DocMorris die Slogans „Versorgt Dich sicher in jeder Lebenslage“ und „Schnell und bequem gesund werden und das von zu Hause aus“. Rechtskräftig ist das Urteil nicht. Die Apothekerkammer Nordrhein (AKNR) und DocMorris verbinden zahlreiche gerichtliche Auseinandersetzungen. Waren es

ABDA: Honorar-Halbierung „nicht unmittelbar nachvollziehbar“

Laut einer gestern bekannt gewordenen Formulierungshilfe für einen Entwurf eines Krankenhaus-Zukunftsgesetzes soll die Vergütung der Botendienste der Apotheken zwar beibehalten, aber auf 2,50 Euro abgesenkt werden. Die ABDA begrüßt den Vorstoß grundsätzlich, will den Entwurf aber noch näher prüfen. Die Präsenzapotheken in Deutschland sollen künftig 2,50 Euro plus Mehrwertsteuer pro Lieferung für ihre Botendienste erhalten. So sieht es eine Formulierungshilfe für einen Gesetzentwurf vor, der eigentlich die Finanzierung der Krankenhäuser

Millionen Menschen schlucken Magensäureblocker - ein höheres Corona-Risiko haben sie nicht

Mehr Sars-CoV-2-Infektionen, mehr Covid-19-Todesfälle – das soll Menschen drohen, die regelmäßig Magensäureblocker einnehmen. Jetzt rudern die Studienautoren zurück: Sie hätten nur eine Korrelation festgestellt. Riskant sind die Magenmittel aus anderen Gründen. Alles hängt mit allem zusammen – diese ganzheitliche Betrachtung ist in der Medikamentenforschung nicht sehr beliebt. Dort soll es um Ursache und Wirkung gehen, nicht um verschwommene Zusammenhänge. Für Magensäureblocker gibt es zahlreiche Studien, die den Protonenpumpeninhibitoren (PPI) Nebenwirkungen

WHO warnt vor Nachlässigkeit in Corona-Krise: Junge Menschen sind nicht unbesiegbar

Die Corona-Pandemie hält die Welt weiterhin in Atem: Mehr als 15 Millionen Menschen haben sich bisher mit dem Coronavirus infiziert, 208.086 davon in Deutschland. Die USA melden beinahe täglich neue Rekordzahlen. Aktuelle Nachrichten zur Corona-Krise aus Deutschland, Europa und der Welt lesen Sie im News-Ticker von FOCUS Online. WHO warnt vor Nachlässigkeit in Corona-Krise: "Junge Menschen sind nicht unbesiegbar" 19.27 Uhr: Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat junge Menschen vor Nachlässigkeit in

Die meisten Frauen behandelten in New York City für gynäkologische Krebserkrankungen sind nicht auf ein erhöhtes Risiko des Todes von COVID-19

Frauen, die standard-Behandlung in New York City für Eierstock -, Gebärmutter-und Gebärmutterhalskrebs sind nicht auf ein erhöhtes Risiko, ins Krankenhaus eingeliefert oder sterben, COVID-19 aufgrund Ihres Krebs, wie eine neue Studie zeigt. Die Forscher fanden heraus, dass weder Krebs noch eine Behandlung für Sie, die können kommen, mit seiner eigenen Giftigkeit, verschlechterte COVID-19 Krankheitsverlauf. Geführt durch Forscher an der NYU Langone s Perlmutter Cancer Center und der New York University

Corona-Ausbruch bei Tönnies: "Das kann man durch eine Tröpfcheninfektion nicht erklären"

Frau Prof. Brinkmann, Sie und ein Forscherteam haben einen Corona-Ausbruch im Fleischzerlegebetrieb von Tönnies untersucht – in dem Betrieb, in dem später mehr als 1400 Infektionen gemeldet wurden. Wie kam es dazu? Weltweit wurde in der Fleischindustrie beobachtet, dass es dort zu großen Ausbrüchen kommt. Wir haben uns gefragt, wo die Ursache dafür liegt – denn nur wenn man die Ursache kennt, kann man die korrekten Maßnahmen ergreifen, um Infektionen zu