pot

Pot, Pillen und der Pandemie: Wie coronavirus verändert die Art, wie wir Drogen

Es ist keine Frage COVID-19 hat sich verändert viele Aspekte unseres Lebens. Als Droge Forscher, wir sind daran interessiert, wie die Pandemie betroffen ist der illegale Drogenkonsum in Australien. Unsere zwei neuen Umfragen, die Australier, die regelmäßig illegale Drogen zeigen Menschen, die am meisten häufigsten berichteten keine änderung oder eine Verringerung in der Nutzung der verschiedenen illegalen Drogen, da COVID-19 Einschränkungen in Kraft trat. Während dieser wahrgenommen werden kann als

Über 500K pot vapes beschlagnahmt in 2 Jahren als Büsten Anstieg der US -

Gesundheit Beamten untersuchen Marihuana vaping, es ist immer auf die Durchsetzung der Rechtsvorschriften radar, auch. Von New York bis Nebraska farm-Land nach Kalifornien, Behörden beschlagnahmt haben mindestens 510,000 Marihuana vape Patronen und nahm mehr als 120 Menschen in den letzten zwei Jahren, nach einem Associated Press tally abgeleitet aus interviews, Gerichtsakten, news-Konten und offizielle releases. Ein Wisconsin Mutter, Ihre beiden Erwachsenen Söhne und fünf weitere Personen wurden erhoben, diese fallen

Nach pot legalisiert, Colorado teens verschoben vom Rauchen zu Esswaren, 'Tupfen'

(HealthDay)—Colorado legalisiert Freizeit Verwendung von Marihuana in 2014, und eine neue Studie zeigt, dass der Staat Jugendliche haben seitdem begonnen, sich zu bewegen Weg vom kiffen zu anderen Formen des Konsums. Unter Coloradan Jugendliche, die mit Topf, über 87% sagten, Sie rauchten die Droge in 2015 eine Umfrage, aber diese Zahl hatte sich auf über 78%, wenn die gleiche Umfrage wurde im Jahr 2017, sagte der Forscher. Während der gleichen