SARS-CoV-2

Coronavirus SARS-CoV-2 bald saisonal wie Influenza? – Naturheilkunde & Naturheilverfahren Fachportal

COVID-19 könnte sich als saisonale Infektion etablieren Viele Erkrankungen, vor allem die Grippe und Erkältungen, kennen wir als saisonale Infekte, die insbesondere in den kälteren Monaten des Jahres auftreten. Eine aktuelle COVID-19-Studie liefert nun die ersten Hinweise, dass sich das Coronavirus SARS-CoV-2 nach der Pandemie ebenfalls als saisonaler Virus etablieren könnte. In Ländern mit gemäßigtem Klima könnte COVID-19 zu einer saisonalen Erkrankung werden, sobald eine Herdenimmunität erreicht ist. Bis dahin

COVID-19: Diese Heilpflanzen wirken gegen SARS-CoV-2 – Naturheilkunde & Naturheilverfahren Fachportal

Wirkung von Heilpflanzen gegen SARS-CoV-2 untersucht Bei der Suche nach Wirkstoffen gegen das neue Coronavirus haben in einer aktuellen Studie einige Heilpflanzen vielversprechendes Potenzial gezeigt. Insbesondere Schwarzer und Grüner Tee – (gewonnen aus Camellia sinensis) sowie Extrakte von Haritaki (Terminalia chebula) sind hier laut Aussage des Forschungsteams zu nennen. Behandlungsmöglichkeiten gegen das neue Coronavirus SARS-CoV-2 werden derzeit händeringend gesucht. Wie so oft könnte der Schlüssel zur Entwicklung eines effektiven Wirkstoffs

Coronavirus SARS-CoV-2 entstand schon vor Jahrzehnten – Naturheilkunde & Naturheilverfahren Fachportal

Schon seit Jahrzehnten kursiert SARS-CoV-2 in Fledermäusen Das vermeintlich neue Coronavirus SARS-CoV-2 gibt es laut einer aktuellen Studie tatsächlich schon seit Jahrzehnten. Anhand von Erbgutanalysen konnte ein internationales Team chinesischer, europäischer und US-amerikanischer Forschender nachweisen, dass das Virus seit 40 bis 70 Jahren existiert. Bei der Rekonstruktion der Evolutionsgeschichte von SARS-CoV-2, dem Virus, das für die COVID-19-Pandemie verantwortlich ist, sei deutlich geworden, dass es das Virus bereits seit Jahrzehnten gibt,

UK s-Impfstoff gegen SARS-CoV-2 ist sicher und induziert eine Immunreaktion

Vielversprechend frühen Stadium Ergebnisse aus einer phase 1/2 der klinischen Studie des UK ‚ s Impfstoff-Kandidaten gegen SARS-CoV-2 (das virus, das bewirkt, dass COVID-19), die heute veröffentlicht in Der Lanzette. Der frühen Phase Studie findet, dass der Impfstoff sicher ist, verursacht nur wenige Nebenwirkungen, und induziert eine starke Immunantwort in beiden teilen des Immunsystems—zu provozieren eine T-Zell-Antwort innerhalb von 14 Tagen nach der Impfung (dh, eine zelluläre Immunantwort, die er

In einer präklinischen Studie zeigt, dass hydroxychloroquine hat keine antivirale Wirkung gegen SARS-CoV-2 in vivo

Eine Studie über die Auswirkungen von hydroxychloroquine in Makaken eine Infektion mit dem SARS-CoV-2-virus, allein oder in Kombination mit azithromycin, wurde vorab veröffentlicht, die auf Forschungs-Quadrat nach Ihrer Unterwerfung unter Natur. Wissenschaftler des CEA, Inserm, Institut Pasteur, Université de Paris-Saclay, Université Claude Bernard Lyon 1 und der Aix-Marseille Université wurden in der Studie beteiligt, die durchgeführt wurde, die unter der Schirmherrschaft des multidisziplinären Konsortiums, zu Reagieren. Die Studie wurde im

SARS-CoV-2: Nur wenig Blutspenden weisen Corona-Antikörper auf – Naturheilkunde & Naturheilverfahren Fachportal

Studie: Äußerst geringe SARS-CoV-2-Rate bei Blutspendenden Mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 infizierte Menschen entwickeln im Krankheitsverlauf nach einigen Tagen bis Wochen Antikörper gegen Merkmale des Erregers. In einer Studie wurde nun untersucht, wie viele „stille“ Infektionen mit dem neuartigen Virus, also Infektionen ohne Symptome, es unter Blutspendenden gegeben hat. Viele Coronavirus-Erkrankte zeigen keine Symptome. Sie können den Erreger daher unwissentlich auf andere Personen übertragen und stellen somit ein hohes Risiko dar.

Welche Rolle spielen Aerosole bei der Übertragung von SARS-CoV-2?

Das Coronavirus ist winzig und kann sich in Mini-Tröpfchen auch längere Zeit in der Luft halten. Diese Aerosole rücken immer mehr in den Fokus der Forschung: Welche Rolle spielen sie bei der Übertragung des neuartigen Coronavirus? Und welchen Schutz bieten Masken? Bei der Erforschung von Corona-Infektionswegen nehmen Wissenschaftler zunehmend Aerosole unter die Lupe. „Wir sind ziemlich sicher, dass Aerosole einer der Wege sind, über die sich Covid-19 verbreitet“, sagte der

Coronavirus: Kann SARS-CoV-2 über die Muttermilch übertragen werden? – Naturheilkunde & Naturheilverfahren Fachportal

Neues Coronavirus erstmals in Muttermilch nachgewiesen Fast täglich werden derzeit neue Erkenntnisse zu dem Coronavirus SARS-CoV-2 gewonnen. Eine aktuelle Studie liefert nun Hinweise auf einen weiteren möglichen Übertragungsweg: Die Forschenden haben RNA des Virus in der Muttermilch nachgewiesen. Zu den Übertragungswegen des neuen Coronavirus ist bisher noch vieles unklar und entsprechende Unsicherheiten bestehen auch bei den notwendigen Sicherheitsvorkehrungen. Bei infizierten Müttern stellt sich beispielsweise die Frage, ob eine Ansteckung des

COVID-19: Katzen infizieren sich mit SARS-CoV-2 – erkranken jedoch nicht – Naturheilkunde & Naturheilverfahren Fachportal

Sind Katzen stille Coronavirus-Überträger? Katzen können sich einer aktuellen Studie zufolge leicht mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 infizieren. Die Tiere zeigen jedoch keine Anzeichen einer COVID-19-Erkrankung. Möglicherweise können sie das Virus auch auf andere Katzen übertragen. Forschende der University of Wisconsin School of Veterinary Medicine zeigten in Laborversuchen, dass sich Katzen leicht mit dem neuartigen Virus SARS-CoV-2 infizieren können. Zudem scheint sich das Virus auch unter den Katzen auszubreiten. Die Forschungsergebnisse

Coronavirus: Sind Einmalhandschuhe zum Schutz vor SARS-CoV-2 sinnvoll? – Naturheilkunde & Naturheilverfahren Fachportal

Corona-Schutz? Einmalhandschuhe sind Keimschleudern Mittlerweile wurde in ganz Deutschland das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes in öffentlichen Verkehrsmitteln und zumeist auch beim Einkaufen zur Pflicht gemacht. Immer öfter sind jetzt aber auch Menschen zu sehen, die sich nicht nur mit einer Maske vor dem Coronavirus schützen, sondern auch Handschuhe tragen. Doch ist das wirklich sinnvoll? Ob im Supermarkt oder beim Spaziergang: Immer mehr Menschen ziehen Einmalhandschuhe an, um sich vor einer Infektion