schützen

Gesundheit von Herz, Kreislauf und Augen durch gesunden Lebensstil schützen – Naturheilkunde & Naturheilverfahren Fachportal

Wie können die Augen vor Erkrankungen geschützt werden? Ein gesunder Lebensstil schützt nicht nur Herz und Kreislauf, sondern auch die Gesundheit der Augen, wodurch die Wahrscheinlichkeit für verschiedene Augenerkrankungen reduziert wird, insbesondere für diabetische Retinopathie. Bei einer Untersuchung an der Texas Tech University Health Sciences Center stellten die Forschenden fest, dass ein gesunder Lebensstil vor Herz-Kreislauf-Erkrankungen und gleichzeitig vor Augenerkrankungen schützt. Die Ergebnisse wurden in dem englischsprachigen Fachblatt „American Journal

Androgen-Entzug Behandlungen für Prostatakrebs schützen könnten, Männer aus COVID-19

Eine Studie mit 4532 Männer in der Veneto-region in Italien hat herausgefunden, dass diejenigen, die behandelt wurden, für Prostata-Krebs mit androgen-deprivation Therapie (ADT) waren weniger wahrscheinlich zu entwickeln, die den coronavirus COVID-19-und, wenn Sie infiziert waren, die Krankheit war weniger schwerwiegend. Die Autoren der Studie, veröffentlicht in der führenden Krebs Zeitschrift Annals of Oncology heute, sagen, Ihre Ergebnisse deuten darauf hin ADT angezeigt wird, zu schützen, die Männer von COVID-19-Infektion.

DHL gibt drei Tipps, um Lieferanten und Empfänger zu schützen

Dieser Artikel wurde zuerst an dieser Stelle auf brigitte.de veröffentlicht. Ein Bummel im Einkaufszentrum war für uns lange Zeit so normal, dass uns gar nicht aufgefallen ist, wie viele Geschäfte wir in kurzer Zeit besucht haben. Ein Buch hier, ein neuer Pullover da – ausgedehnte Shopping-Tage gehören derzeit der Vergangenheit an. Eine Branche lässt die Coronakrise dafür aufblühen: Viele Menschen verlegen den Einkaufsbummel einfach ins Internet. Doch während Kunden sich Produkte

Können Nahrungsergänzungsmittel vor Coronaviren schützen? – Naturheilkunde & Naturheilverfahren Fachportal

NEM gegen Corona? Vertrauen Sie lieber auf bewährte Methoden! Derzeit gibt es keine verlässlichen Medikamente gegen COVID-19-Erkrankungen, die durch das neue Coronavirus SARS-CoV-2 ausgelöst werden. Auch die Wirkung anderer Mittel, vor allem Nahrungsergänzungsmittel, ist nicht belegt. Dennoch nutzen einige Anbieter die Situation aus und preisen ihre Produkte als hilfreich zur Prävention an. Die Verbraucherschutzzentrale Nordrhein-Westfalen warnt vor unseriösen Anbietern von Nahrungsergänzungsmitteln und anderen Substanzen, die angeblich vor SARS-CoV-2 schützen sollen.

Hunde richtig vor Zecken schützen

Mit dem beginnenden Frühling steigt auch die Gefahr von Zeckenstichen bei Mensch und Tier. Hunde und Katzen, die auf Wiesen oder im Wald umherstreifen, sind nun besonders gefährdet. Die Veterinärmedizinische Universität Wien gibt Tipps, wie Tierbesitzer ihre Vierbeiner schützen können. Zecken sind bereits bei Außentemperaturen von 5 bis 7 Grad Celsius aktiv. Frühlingshafte Temperaturen ab 15 Grad Celsius geben schließlich den Startschuss für die jährliche Zeckensaison. Neben Wiesen, Wäldern, Ufern

Antikörper von COVID-19 überlebenden verwendet werden könnte, um Patienten zu behandeln, schützen Sie diese in Gefahr

Mit einem Impfstoff für COVID-19 ist noch lange nicht realisiert, Johns Hopkins Immunologe Arturo Casadevall arbeitet an der Wiederbelebung einer Jahrhunderte alten Blut-abgeleitete Behandlung für den Einsatz in den Vereinigten Staaten, in der Hoffnung, eine Verlangsamung der Ausbreitung der Krankheit. Mit der richtigen Stücke in Stelle, die Behandlung könnte an der Johns-Hopkins-Universität in Baltimore in einer Angelegenheit von Wochen, Casadevall sagt. Die Technik nutzt Antikörper aus dem Blut, plasma oder

„Das Aussetzen der Rabattverträge würde Patienten schützen und Apotheker entlasten“

Thomas Preis, Vorsitzender des Apothekerverbandes Nordrhein, ist sich sicher: Die Arbeitslast aber auch die Bedeutung der Apotheken für die Primärversorgung werden in den kommenden Wochen zunehmen. Damit die Pharmazeuten und ihre Mitarbeiter in der Coronakrise entlastet werden, fordert Preis das sofortige Aussetzen der Rabattverträge und der Importförderklausel. Der Verbandschef meint im Interview mit DAZ.online: In dieser Zeit ist es wichtig, die Anzahl der Kundenbesuche in der Apotheke zu verringern. DAZ.online:

Vier Infizierte – so will Webasto nun seine Mitarbeiter schützen

Inzwischen gibt es mehrere Infektionen mit dem Coronavirus in Deutschland. Alle bekannten Fälle sind beim Autozulieferer Webasto aufgetreten. Eine Sprecherin des Unternehmens erläutert in der Webasto-Zentrale in Stockdorf, Landkreis Starnberg, was das Unternehmen für Maßnahmen ergreift, um weitere Infektionen zu verhindern. Tatsächlich schließt Webasto seinen Stammsitz im oberbayerischen Stockdorf, einem Ortsteil von Gauting, bis Sonntag. Webasto ist ein großer Zulieferer für die Autoindustrie mit 13.400 Mitarbeitern an weltweit 50 Standorten –

Grippe: 5 Tipps schützen vor einer Ansteckung

Die wirksamsten Strategien gegen Grippe sind sicherlich die alljährliche Influenza- Schutzimpfung und gründliches Händewaschen. Experten haben aber noch weitere Tipps zu bieten, was man tun kann, um sich möglichst nicht anzustecken. Grippeviren überleben bis zu einer Stunde auf Händen und auf einigen Oberflächen sogar bis zu zwei Tagen. Deshalb gehört regelmäßiges Händewaschen neben der Influenza-Impfung und dem Vermeiden von Kontakt zu Erkrankten zu den wichtigsten Ratschlägen, die Experten immer wieder

Wie blockchain schützen kann Telemedizin-Programme

Trotz der Bequemlichkeit der Telemedizin, erhöht diese Technologie die enorme potenzielle Sicherheitsbedenken. Wenn die virtuelle Verbindung zwischen Arzt und patient ist unsicher, es ist möglich, dass Patienten “ Ort, Daten und andere sensible Informationen zugespielt werden. „Die Risiken für die Privatsphäre im Zusammenhang mit Telemedizin mehrheitlich von den fehlenden Sicherheits-Kontrollen über die Sammlung, Verwendung und Weitergabe von Daten“, sagte Blaise Wabo, associate director von ALIGN, einer cybersecurity-Technologien und-services-Anbieter. „Zum Beispiel“