tot

Tot probiotischen Stamm gezeigt, zur Verringerung schädlicher, altersbedingten Entzündungen

Wissenschaftler an der Wake Forest School of Medicine identifizierten eine tote probiotischen, reduziert altersbedingte leaky-gut-in älteren Mäusen. Die Studie ist veröffentlicht in der Zeitschrift GeroScience. Aber was genau ist das leaky-gut-und was ist ein Probiotikum—tot oder lebendig—haben zu tun? Einige der Forschung hat gezeigt, dass leaky gut, in denen sich Mikroben und Bakterien in den Darm gelangen in den Blutstrom, der durch Löcher oder Risse in der Darmschleimhaut, verursacht eine

Zwei Menschen wegen Listerien tot, Firma Wilke dicht: Wurst ging auch unter anderen Namen in den Handel

Entgegen der Darstellung von Behörden wurde offenbar doch Fleisch des wegen Keimen geschlossenen Wurstherstellers Wilke unter anderem Namen verkauft. Man habe alle Produkte der Wilke Waldecker Fleisch- und Wurstwaren GmbH aus dem Sortiment genommen, sagte eine Sprecherin des Großhändlers Metro am Freitag. Darunter seien auch Metro-Eigenmarken gewesen. In Produkten von Wilke wurden mehrfach Listerien-Keime nachgewiesen. Behörden bringen zwei Todesfälle in Südhessen damit in Verbindung. Der Landkreis Waldeck-Frankenberg als Aufsichtsbehörde hatte am

81-Jähriger leidet unter Dauererektion – wenige Tage später ist er tot

Unsägliche Schmerzen muss ein 81-jähriger Australier gelitten haben, als er in der Notaufnahme des Krankenhauses von Woolloongabba im Bundesstaat Queensland ankam. 15 Stunden lang habe der Mann nicht urinieren können, berichtete ein behandelnder Arzt der britischen Zeitung „Daily Mail“. Eine schmerzhafte Dauererektion verhinderte, dass der Rentner Wasser lassen konnte. Demnach quälte sich der 81-Jährige drei Monate bis er zum Arzt ging. Dort fand man schnell die Ursache für die qualvollen Schmerzen. Die traurige Diagnose: Blasenkrebs.

Deutscher wollte sich offenbar von Licht ernähren – jetzt ist er tot

Zum ersten Mal seit mehr als 20 Jahren ist ein deutscher Staatsbürger mutmaßlich in Zusammenhang mit der sogenannten „Lichtnahrung“ gestorben. Dabei handelt es sich um ein esoterisches Konzept, das davon ausgeht, dass Menschen ohne Nahrung und Wasser leben können. Der gebürtige Hamburger Finn Bogumil starb Ende 2017 im Alter von 22 Jahren auf der Karibik-Insel Dominica, wie Recherchen des NDR ergeben haben. Die oberste Staatsanwältin des Inselstaates bestätigte, dass der