vor

Rückruf von Masken: Behörde warnt vor mangelhaftem Schutz

Dieser Artikel erschien zuerst auf brigitte.de. Schon wieder ein Rückruf zu Corona-Zeiten – und wieder geht es ausgerechnet um Masken. Die Behörde für Gesundheit und Verbraucherschutz hat eine Warnung zu FFP2-Schutzmasken herausgegeben.  Nach mehrfacher Prüfung soll festgestellt worden sein, dass die Schutzwirkung nicht gegeben sei. Die Masken könnten durch ein unzureichendes Filtermaterial schädliche Aerosole (winzige Partikel in der Luft), also auch Viren, durchlassen. Deswegen rät die Behörde offiziell von der Benutzung

Chemotherapie vor der Operation kann helfen, Ergebnisse für Patienten mit Bauchspeicheldrüsenkrebs

Eine klinische Studie geführt von den Forschern von der Universität von Cincinnati hat herausgefunden, dass ein Drittel der Patienten, die die Chemotherapie vor der Operation für Pankreas-Krebs hatten sehr ermutigende Ergebnisse zum Zeitpunkt des Verfahrens. Die Ergebnisse dieser Nationalen Krebs-Instituts SWOG Cancer Research Network-Studie präsentiert werden, die als Teil der ASCO20 Virtuelle Wissenschaftliche Programm, die online-Jahrestagung der American Society of Clinical Oncology (ASCO), die ausgeführt wird, Kann 29-31. Angeführt von

Festnahmen bei Demo vor dem Reichstag – Attila Hildmann abgeführt

Die Pandemie hält Deutschland und die Welt weiterhin in Atem! Rund 3,7 Millionen Menschen haben sich bis jetzt mit dem neuartigen Virus-Erreger Sars-CoV-2 infiziert – 168.320 davon in Deutschland. Wegen der Nichteinhaltung von Regeln zur Corona-Eindämmung hat die Polizei bei einer Demonstration vor dem Berliner Reichstagsgebäude am Samstag etwa 30 Menschen festgenommen. Dabei ging es vor allem um die Feststellung der Personalien, weil trotz der Ansage der Polizei zu viele

Ernährung: Schutz vor Alzheimer durch flavonoidreiche Nahrungsmittel – Naturheilkunde & Naturheilverfahren Fachportal

Flavonoidreiche Nahrungsmittel schützen vor Alzheimer Beeren, Äpfel und Tee reduzieren die Wahrscheinlichkeit Alzheimer und damit verbundene Demenzkrankheiten zu erleiden. Der Konsum kleiner Mengen flavonoidreicher Nahrungsmittel ist laut einer aktuellen Studie sinnvoll, um sich vor der Entstehung von Alzheimer zu schützen. Bei der aktuellen Untersuchung der Tufts University wurde festgestellt, dass flavonoidreiche Nahrungsmittel das Risiko reduzieren an Alzheimer zu erkranken. Die Ergebnisse der Studie wurden in der englischsprachigen Fachzeitschrift „American Journal

Coronavirus: Sind Einmalhandschuhe zum Schutz vor SARS-CoV-2 sinnvoll? – Naturheilkunde & Naturheilverfahren Fachportal

Corona-Schutz? Einmalhandschuhe sind Keimschleudern Mittlerweile wurde in ganz Deutschland das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes in öffentlichen Verkehrsmitteln und zumeist auch beim Einkaufen zur Pflicht gemacht. Immer öfter sind jetzt aber auch Menschen zu sehen, die sich nicht nur mit einer Maske vor dem Coronavirus schützen, sondern auch Handschuhe tragen. Doch ist das wirklich sinnvoll? Ob im Supermarkt oder beim Spaziergang: Immer mehr Menschen ziehen Einmalhandschuhe an, um sich vor einer Infektion

New York: Polizei macht grausige Entdeckung vor Bestattungsunternehmen

Die Coronavirus-Pandemie hält die Welt weiterhin in Atem: Mehr als drei Millionen Menschen haben sich bereits weltweit mit dem neuartigen Virus infiziert – 160.576 davon in Deutschland. Nach dem Fund von Dutzenden verwesenden Leichen in Transportern vor einem Bestattungsunternehmen haben die Behörden in New York am Donnerstag Ermittlungen eingeleitet. Polizisten hatten die grausige Entdeckung am Mittwoch gemacht, nachdem Anwohner sich über den furchtbaren Geruch beschwert hatten, der aus zwei Fahrzeugen

Träum weiter: Expertin bezweifelt Annahme, dass der Sommer uns vor Corona rettet

Sobald die Temperaturen steigen und die Sonne sich blicken lässt, haben es Grippe- und andere Erkältungserreger immer schwerer. Aber gilt das auch für das neue Coronavirus – rettet uns der Sommer? Experten sehen vor allem ein Problem. "Das wüssten wir auch gerne", sagte Susanne Glasmacher, Sprecherin des Robert Koch-Instituts. Einen "gewissen Effekt" werde es geben, die fehlende Grundimmunität der Bevölkerung sei aber ein solcher Vorteil für das Virus, dass es

RKI warnt vor "Erdrutsch an weiteren Lockerungen" der Corona-Maßnahmen

Sehen Sie im Video, was RKI-Vizepräsident Lars Schaade am 24.4.2020 zur Coronakrise in Deutschland sagt. Am 24. April 2020 sagt Lars Schaade, Vizepräsident des Robert-Koch-Instituts (RKI) zur Lage in der Corona-Pandemie: „Dass wir in Deutschland bislang vergleichsweise gut durch die Epidemie gekommen sind, haben wir, wie gesagt, den Maßnahmen zu verdanken. Dass die Fallzahlen auf einem Level geblieben sind, mit dem das Gesundheitssystem umgehen kann. Und das muss auch so bleiben.

Kurz auf Schutzausrüstung, russische Mediziner Angst vor Infektion Patienten

Mit der Russischen medizinischen Arbeiter oft gezwungen, Sie zu machen oder kaufen Sie Ihre eigene Schutzausrüstung, Olga war nicht überrascht, als ein Mann, einen Arzt in Ihrer Klinik in der Moskauer Vorstadt, positiv getestet für das coronavirus. „Würden wir alle schon in Kontakt mit Ihr aber das management nicht die Quarantäne niemandem“, sagte Olga, ein Arzt in einer Poliklinik in der Moskauer Satelliten-Stadt Mytischtschi. „Hätte man uns in der Quarantäne,

Was das RKI zum Schutz vor Coronavirus-Neuinfektionen rät

Sehen Sie im Video, was RKI-Vize-Präsident Lars Schaade wegen der Coronavirus-Pandemie rät. Lars Schaade, Vize-Präsident Robert-Koch-Institut, sagt auf einer Pressekonferenz zum Coronavirus am 21. April 2020: „Die Mund-Nase-Bedeckung ersetzt nicht andere Empfehlungen. Es muss weiter Abstand gehalten werden, es müssen sich regelmäßig und gut die Hände gewaschen werden und die Husten- und Nies-Regeln müssen beachtet werden. Die Mund-Nasen-Bedeckung ist ein zusätzlicher Baustein, und sie ist allein kein sicherer Schutz, vor allen