Was

Kamistad Baby wird „neu“ – was ändert sich?

Stada hat die Rezeptur seines Kamistad Baby Gels geändert: Fortan kommt das bei zahnenden Babys eingesetzte Gel komplett ohne Alkohol aus, dafür setzt Stada Hyaluronsäure ein, was Reizungen zusätzlich lindern soll. Auch die Packungsgröße verdoppelt sich. „Kamistad® Baby Gel mit Kamillenblütenextrakt wurde für die lindernde Massage des Zahnfleischs bei zahnenden Kindern entwickelt. Das Gel soll kühlen und das durch den Durchbruch der ersten Zähnchen gestresste Zahnfleisch und den juckenden Kiefer beruhigen,

Kapillarlecksyndrom, TTS und Guillain-Barré-Syndrom  – was Apothekerinnen wissen sollten

Am vergangenen Freitag hat die EMA die wichtigsten Punkte der letzten Sitzung des Pharmakovigilanzausschusses veröffentlicht. Darin geht es vor allem um eine neue Kontraindikation für den Corona-Impfstoff von Johnson & Johnson, aber auch um ein Update zum Thrombosen mit Thromozytopenie-Syndrom (TTS) sowie um einen möglichen Zusammenhang von Fällen des Guillain-Barré-Syndroms mit Vektor-Impfstoffen. Bereits im Juni berichtete die DAZ, dass in sehr seltenen Fällen nach Vaxzevria-Impfung ein Kapillarlecksyndrom (Capillary-Leak-Syndrom, CLS) beobachtet

Biontech gegen Delta nur 64 Prozent wirksam? Was die Daten aus Israel für uns bedeuten

Nur noch 64 Prozent Wirksamkeit gegen die Delta-Mutation legen Daten aus Israel nach der Impfung von Biontech nahe. Dabei gilt es jedoch genau hinzusehen: Sie bezieht sich darauf, wie gut sie eine Infektion verhindert. Der Schutz vor schweren Verläufen bleibt hoch. Die Impfung von Biontech/Pfizer wirkt nicht mehr so gut gegen das Coronavirus. Das hat Israels Gesundheitsministerium für die vergangenen Wochen festgestellt. Parallel habe sich die aggressivere Delta-Variante im Land

Impfungen für Jugendliche ab zwölf Jahren sollen am 7. Juni starten – was das für die Impfkampagne bedeutet

Kinder ab 12 Jahren sollen sich in Deutschland vom 7. Juni an generell gegen Corona impfen lassen können. Das beschlossen Bund und Länder auf einem Impfgipfel am Donnerstag in Berlin. Voraussetzung ist, dass die EU-Arzneimittelbehörde EMA den bisher ab 16 Jahren freigegebenen Impfstoff von Biontech/Pfizer auch für diese Altersgruppe zulässt. Die EMA will darüber an diesem Freitag beraten. Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) bekräftigte das Ziel, "dass bis zum Ende des

COVID-19-Impfstoffe für Privatarztpraxen – was müssen Apotheker wissen?

Apotheken dürfen ab der Woche vom 7. Juni 2021 auch privatärztliche Praxen mit Corona-Impfstoffen beliefern. Wie läuft die Versorgung für Privatärzte ab? Die ABDA hat ihren Leitfaden aktualisiert, DAZ.online hat die wichtigsten Punkte für die Bestellungen von Corona-Impfstoffen von Privatärztinnen und -ärzten für seine Leser:innen zusammengefasst. Ab dem 8. Juni dürfen auch Privatärztinnen und -ärzte ihre Patientinnen und Patienten gegen COVID-19 impfen. Der Start fällt mit dem für Betriebsärztinnen und

Arbeitsunfähigkeit: Was dürfen Krankgeschriebene? – Heilpraxis

Krankschreibung: Was Betroffenen erlaubt ist Magenverstimmung, Rückenschmerzen, Erkältung: Viele Menschen, die eine Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung erhalten haben, wissen nicht, was sie tun dürfen und bleiben vorsichtshalber zuhause. Doch häufig muss dies nicht sein. Fachleute erklären, was für Krankgeschriebene erlaubt ist. Etwa 40 Millionen Mal im Jahr wird der „gelbe Schein“ – die Bescheinigung der Arbeitsunfähigkeit – in Deutschland ausgestellt, schreibt der Medizinische Dienst der Krankenversicherung (MDK) auf seiner Webseite. Doch was darf

Gültigkeit, Sicherheit, Kosten: Was Sie jetzt zum digitalen Impfausweis wissen müssen

Der digitale Impfpass soll kommen. Auch wenn seit Monaten darüber gesprochen wird, die Lockerungen für Geimpfte machen seine Einführung noch einmal dringlicher. FOCUS Online klärt die wichtigsten Fragen und räumt mit Mythen zum neuen Digital-Dokument auf. Noch vor den Sommerferien soll es soweit sein: Die Deutschen werden in der Lage sein, ihren vollständigen Covid-Impfschutz unkompliziert mittels Smartphone-App nachzuweisen. Das verlautete zumindest Mitte April aus Kreisen der Bundesregierung. Die Diskussion um

Hirschhausen trifft Lauterbach: "Du steckst jede Menge Prügel ein, Karl. Was macht das mit dir?"

Eine Halle in einem Industriegebiet am Rand von Köln, hier treffe ich Karl Lauterbach zum Tischtennis. Er trainiert zwei- bis dreimal pro Woche. Ich habe auf Bühnentour immer eine Tischtennisplatte dabei, aber seit der Pandemie fehlen mir sowohl die Liveauftritte als auch mein Pianist Christoph Reuter als Gegenüber. Der ist gehalten, vor Auftritten nicht besser zu spielen als ich, damit ich mit guter Laune auf die Bühne gehe. Karl Lauterbach dagegen

Die ersten Speicheltests kommen – was gibt es zu beachten?

Acht Antigen-Schnelltests hat das BfArM mittlerweile auch für Laien zugelassen. Mit dabei sind auch die ersten beiden Speicheltests. Doch bevor man in das Röhrchen spuckt, sollten die Anwender:innen einen wichtigen Punkt berücksichtigen. Stetig erweitert sich die Liste der sonderzugelassenen Corona-Antigen-Schnelltests auf der Seite des Bundesinstituts für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM). Mittlerweile stehen acht Laientests bereit, die meisten nutzen für den Nachweis von akuten Infektionen mit SARS-CoV-2 einen Abstrich aus der

Erektionsprobleme: Was Männer über erektile Dysfunktion wissen sollten – Heilpraxis

Die wichtigsten Fakten zum Thema Erektionsprobleme Viele Männer machen sich Sorgen, dass ihre Potenz nachlässt. Erektile Dysfunktionen beziehungsweise Erektionsprobleme sind ein durchaus verbreitetes Beschwerdebild, das jedoch von vielen Missverständnissen und Mythen begleitet wird. Hier finden Sie eine Übersicht der wichtigsten Fakten. Die Fachleute der Cleveland Clinic in den USA fassen in einer aktuellen Pressemitteilung alles wissenswerte zum Thema erektile Dysfunktion zusammen und beantworten viele Fragen, die besonders Männer interessieren könnten.