Weltgesundheitsorganisation WHO

WHO empfiehlt höchstens sechs Teelöffel Zucker

Hamburg – Wer gesund leben möchte, sollte laut der Weltgesundheitsorganisation (WHO) höchstens zehn Prozent seiner täglichen Kalorien in Form von Zucker aufnehmen. Noch besser sei es, den freien Zucker gleich auf fünf Prozent zu reduzieren, also höchstens 25 Gramm pro Tag zu sich zu nehmen, heißt es in einer neuen Richtlinie. Das entspricht etwa sechs Teelöffeln pro Tag. Als kritischer, freier Zucker gilt dabei aller Zucker, der Speisen und Getränken