Zahl

Corona: Mehr als 4000 Neuinfektionen in Deutschland - Zahl der Todesfälle steigt auf 207

Die Zahl der bestätigten Corona-Fälle in Deutschland ist auf mehr als 37.000 gestiegen. Insgesamt wuchs die Zahl in den vergangenen 24 Stunden um 4291 Infizierte. Es gibt mittlerweile 207 Todesfälle im Zusammenhang mit dem Virus – 51 mehr als am Vortag. Zahl bestätigter Coronavirus-Fälle in Deutschland steigt auf 37.179, 207 Todesfälle Sie finden hier die aktuell gemeldeten Zahlen der Gesundheitsministerien der Länder. Baden-Württemberg: 7252 (56 Todesfälle) Bayern: 7289 (41 Todesfälle)

278.000 Virus-Tote in Deutschland? Wie der Top-Virologe seine Zahl meint

Der Chef-Virologe der Charité hält es für möglich, dass in Deutschland langfristig eine Viertelmillion Menschen am Coronavirus sterben werden. Auch Andreas Gassen von der Kassenärtztlichen Bundesvereinigung geht von einer „Durchseuchung“ der Gesellschaft aus. Bedrohlich sei das jedoch nicht. Das Virus werde sich erst dann nicht weiter verbreiten, wenn zwei von drei Menschen zumindest vorübergehend immun seien, weil sie die Infektion schon hinter sich hätten, sagte Christian Drosten, Direktor des Instituts

Fünf mehr als am Vortag: Zahl der Coronavirus-Toten in Italien steigt auf 34

In Italien ist die Zahl der Toten durch das neuartige Coronavirus auf 34 gestiegen. Das teilte Zivilschutzchef Angelo Borrelli am Sonntag in Rom mit. Das waren fünf Verstorbene mehr als am Vortag. Inzwischen sind nach seinen Angaben 1694 Menschen mit dem Sars-CoV-2-Erreger infiziert. Davon seien 83 bereits wieder genesen. Trotz der weiter stark steigenden Zahlen wollen die ersten Regionen ihre wegen der Coronavirus-Krise geschlossenen Schulen ab Montag wieder öffnen. Die

Zahl der Coronavirus-Fälle in Bayern steigt auf fünf

In Bayern hat sich ein weiterer Patient mit dem neuartigen Coronavirus aus China infiziert. Es handelt sich um einen Mitarbeiter der Firma Webasto aus dem Landkreis Starnberg, bei der auch die vier bislang bekannten Fälle beschäftigt sind, wie das bayerische Gesundheitsministerium am Donnerstagabend in München mitteilte. Der fünfte nun bestätigte Patient wohnt den Angaben zufolge im Landkreis Traunstein. Weitere Informationen wollte das Gesundheitsministerium am Freitag mitteilen. Alles Weitere erfahren Sie

Zahl der Selbstmorde in Japan trifft Rekordtief

Die Zahl der Selbstmorde in Japan fiel auf ein Rekordtief im Jahr 2019, sagte die Regierung Freitag, als das Land greift eine der weltweit höchsten Selbstmordraten. Vorläufige Daten veröffentlicht durch das Gesundheitsministerium zeigte 19,959 Menschen starben durch Selbstmord im Jahr 2019, ein Plus von 4,2 Prozent fallen, die für das Land von 127 Millionen Menschen. Siebzig Prozent der Befragten waren Männer. Endgültige Daten werden im März veröffentlicht, und die zahlen

USA: Zahl der Todesfälle durch E-Zigaretten steigt auf zwölf

Immer mehr Betroffene – und immer noch Rätselraten über die Ursache: Die Zahl der Nutzer von E-Zigaretten in den USA mit Lungenschäden nähert sich der Tausender-Marke. Weiterhin scheint kein anderes Land betroffen zu sein. Doch auch in Deutschland gibt es kritische Stimmen. In den USA ist die Zahl der Todesfälle in Zusammenhang mit dem Gebrauch von E-Zigaretten auf zwölf gestiegen. Die Toten verteilen sich auf 10 Bundesstaaten. Zudem gebe es

Eine zunehmende Zahl von Ländern sind e-Zigaretten zu verbieten – hier ist, warum

Das Weiße Haus vor kurzem angekündigt, die Pläne zum Verbot aromatisierten e-Zigaretten—außer für Tabak aromatisierte Produkte—wegen einer steigenden Zahl von mittleren und high school Studenten, die mit diesen Produkten. Ein paar Tage später, Indien das Kabinett billigte eine Notfall-Bestellung über das Verbot der Herstellung, import und Verkauf von e-Zigaretten. Bis heute, mehr als 20 Ländern, überwiegend in Südamerika, dem Nahen Osten und Süd-Ost-Asien, verboten den Verkauf von e-Zigaretten-Produkte. Darüber hinaus

2007 bis 2017 sah Rückgang der Zahl der US-Pathologen

(HealthDay)—Die US-Pathologen Belegschaft sank sowohl die absolute und die Bevölkerung-bereinigte zahlen von 2007 bis 2017, laut einer Studie online veröffentlicht am 31. Mai in JAMA Netzwerk Öffnen. David M. Metter, M. D., von der University of Texas Southwestern Medical Center in Dallas, und Kollegen verwendeten Daten von der American Association of Medical Colleges Center for Workforce Studies‘ Arzt spezialdaten Bücher und die Canadian Medical Association Masterfile zu prüfen, die trends

Zahl der Erwachsenen mit niedrigem Einkommen, die hunger hat wahrscheinlich fast verdoppelt, seit 2004

Der Anteil der Erwachsenen mit niedrigem Einkommen, die vor hunger, weil Sie sich nicht leisten können, um zu kaufen genug zu Essen haben—eine situation, bekannt als „Nahrungsmittelunsicherheit“ —ist wahrscheinlich fast verdoppelt, die in Großbritannien seit 2004, schlägt eine Analyse der Umfrage-Daten, die online veröffentlicht in der Journal of Epidemiology & Gemeinde-Gesundheit. Diejenigen, die arbeitslos sind oder deaktiviert sind die am meisten gefährdeten, um die schlimmsten Aspekte der Ernährungsunsicherheit, die beinhaltet,

Die hohe Zahl der depressiven Symptomatik verknüpft mit erhöhten Risiko für Schlaganfall

Personen, die berichten über eine erhöhte Zahl von Depressionen Symptome können häufiger einen Schlaganfall Jahre später, als Menschen ohne depression Symptome oder eine geringe Anzahl von Symptomen depression, nach einer vorläufigen Studie, die heute veröffentlicht wird, präsentiert auf der American Academy of Neurology ‚ s 71st Annual Meeting in Philadelphia, 4. Mai, um 10, 2019. „Depression ist weit verbreitet und geht oft unbehandelt, so dass diese Ergebnisse halten konnte große