zum

Nüchtern zum Blutabnehmen: Nicht immer nötig

Viele Menschen schreckt es ab, bis zur Blutabnahme beim Arzt auf das Frühstück verzichten zu müssen. Experten kommen zu dem Schluss, dass dies in den meisten Fällen auch gar nicht nötig ist – zumindest, wenn es um die Überprüfung der Blutfette geht. Zur Bestimmung der Blutwerte für Cholesterin und Triglyceride ist es demnach mehr nötig, vorher auf eine Mahlzeit zu verzichten. Die Werte für diese Blutfette seien ähnlich, egal ob

Neues zum E-Rezept

Bundesgesundheitsminister Jens Spahn will das „große Potenzial der Digitalisierung“ im Gesundheitswesen und der Pflege weiter ausschöpfen. Dazu hat sein Haus jetzt den Referentenentwurf für ein „Gesetz zur digitalen Modernisierung von Versorgung und Pflege“ vorgelegt. Unter anderem geht es um die Weiterentwicklung der Telemedizin, der elektronischen Patientenakte und des E-Rezepts. Nach dem Digitale-Versorgung-Gesetz (DVG) und dem Patientendaten-Schutzgesetz (PDSG) hat das Bundesgesundheitsministerium das dritte Digitalisierungsgesetz in dieser Legislaturperiode in Angriff genommen. Im

Weitere Details zum Kauf neuer N-Ident-Zertifikate

Der Kauf neuer N-Ident-Zertifikate für den Zugang zum Securpharm-System erweist sich als schwieriger als gedacht. Nachdem DAZ.online über den Ablauf und die jüngsten Änderungen in der Anleitung für diesen Vorgang berichtet hatte, bittet die NGDA diese Erläuterung zu präzisieren. Lesen Sie hier nun weitere Details zum Ablauf. Die N-Ident-Zertifikate, mit denen sich Apotheken beim Zugang zum sicheren Netz der Apotheker ausweisen, sind nur zwei Jahre gültig. Diese Zertifikate sind für

Kein Abstand, keine Masken, 48 Infizierte: Hochzeit in Berlin wird zum Superspreader-Event

Die Corona-Pandemie hat Deutschland und die Welt weiterhin fest im Griff. In Deutschland tun sich immer wieder neue Hotspots auf – doch die Aussicht auf die Zulassung eines neuen Impfstoffes macht Hoffnung. Alles Wichtige zur Corona-Pandemie finden Sie hier im News-Ticker von FOCUS Online. Live-Karte zum Virus-Ausbruch und Coronavirus-Radar mit Zahlen und Fakten Mehr News, Service und Ideen zur Corona-Pandemie finden Sie auf unserem Überblicksportal Topmeldungen zur Corona-Krise in Deutschland

Zum Backen geeignet: Heuschreckenöl: Kulinarische Innovation aus Ostafrika

Knusprige Waffeln mit cremiger Sahne, süßer Schoko-Soße und – Insektenöl? In Belgien könnte das schon bald auf Speisekarten stehen. Denn dort experimentieren Forscher der Universität Gent mit Insektenöl als gesunder Koch- und Backzutat. Während die Belgier beim Waffelbacken Butter durch das Öl der Schwarzen Soldatenfliege (Hermetia illucens) zu ersetzen versuchen, wollen Forscher in Afrika aus Wüstenheuschrecken (Schistocerca gregaria) Öl herstellen. Insektenöl im Fokus der Forschung Der kamerunische Insektenkundler Chrysantus Tanga

FAQ zum Elektronischen Heilberufsausweis (eHBA)

Die TI-Anbindung aller Apotheken muss bis zum 30. September stehen, Apotheker benötigen zur Authentifizierung gegenüber der Telematikinfrastruktur einen elektronischen Heilberufsausweis. Aber benötigt diesen jeder Apotheker? Was passiert, wenn man die Apotheke wechselt? Und brauchen nicht auch PTA im HV einen eHBA? Antworten auf die häufigsten Fragen zum eHBA gibt es hier. Benötigt jeder Apotheker einen elektronischen Heilberufsausweis? Ja, grundsätzlich benötigt jeder Apotheker einen elektronischen Heilberufsausweis (eHBA). Mit dem eHBA können

Paprika zum Schutz vor Herzkrankheiten und Krebs? – Naturheilkunde & Naturheilverfahren Fachportal

Schützt Paprika vor gefährlichen Erkrankungen? Herz-Kreislauferkrankungen und Krebs kosten jedes Jahr viele Menschen in Deutschland das Leben. Eine gesunde Ernährung ist natürlich kein Allheilmittel, aber sie kann durchaus zu einer Reduzierung des Erkrankungsrisikos beitragen. Insbesondere der Verzehr von Paprika scheint hier einige Vorteile im Bezug auf die genannten Erkrankungen mit sich zu bringen. Paprika kann als Gemüse verzehrt oder auch als Gewürz verwendet werden, das aus den getrockneten Paprikaschoten der

Frost Sullivan prognostiziert fast 2x das Wachstum in der Interoperabilität Markt bis zum Jahr 2024

Ein Aktueller Bericht von Frost & Sullivan schlägt vor, eine weltweite Nachfrage nach interoperablen Systemen im Gesundheitswesen, mit dem globalen Markt erwartet, um zu wachsen, um eine Durchschnittliche jährliche Wachstumsrate von 13,8% im Laufe der nächsten vier Jahre. Viel von diesem Wachstum, sagte der Bericht, „Global Healthcare Interoperability Markt, Prognose bis 2024,“ wird geprägt sein von Ländern mit regulierten healthcare-IT-Interoperabilitäts-standards. Behörden – darunter auch solche, die in den Vereinigten Staaten,

Mehrere Infizierte in wenigen Tagen: Kleinstadt in Bayern entwickelt sich zum Corona-Hotspot

Die Corona-Pandemie hält die Welt weiterhin in Atem: Mehr als 14 Millionen Menschen haben sich bisher mit dem Coronavirus infiziert, 202.442 davon in Deutschland. Die USA melden nahezu nahezu neue Rekordzahlen. Rehau wird zum Corona-Hotspot in Franken Neuer Corona-Hotspot in Franken: Mit Massentests und geschlossenen Schulklassen will Rehau einen Corona-Ausbruch eindämmen. In der Kleinstadt im Landkreis Hof waren nach mehr als einem Monat ohne neue Infektionen innerhalb weniger Tage 15

Lockdown-Notbremse, R-Wert, Infizierte: Die wichtigsten Daten zum Coronavirus auf einen Blick

Notbremse: Welche Kreise und Städte halten die Obergrenze (nicht) ein? Da die Angst vor einer zweiten Infektionswelle groß ist, haben die Kanzlerin und die Länder-Chefs parallel zur Lockerung der Schutzmaßnahmen eine Notbremse installiert. Die Idee: Steigt die Zahl der Neuinfektionen in einem Kreis innerhalb von sieben Tagen pro 100.000 Einwohner um 50 oder mehr an, werden wieder strengere Schutzmaßnahmen in Kraft gesetzt. Durch diesen Notfallmechanismus sollen neue Infektionsherde vor Ort möglichst schnell